gutes kaufen. gutes tun.
bereits
226,00 €
gespendet

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wichtige Bestimmungen und Informationen für Sie:

Rückgaberecht

Sie können bei uns bestellte Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen an uns zurücksenden. Diese Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware durch den Empfänger (bei wiederkehrenden Leistungen gleichartiger Waren, nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gem. Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 und 2 EGBGB sowie der Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Bei nicht paketversandfähiger Ware (z.B. bei sperrigen Gütern), können Sie die Rückgabe auch durch Rückgabeverlangen in Textform, also z.B. per E-Mail, Fax oder Brief erklären.
Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und unsere Gefahr. Rücksendungen oder Rücknahmeverlangen haben zu erfolgen an:
 
Robert Förg
Wölkham 3
83128 Halfing
 
Bitte beachten Sie, dass dieses Rückgaberecht ausgeschlossen ist (a) bei Waren, bei denen das Verfallsdatum überschritten wurde, (b) bei Waren, die schnell verderben können, (c) bei Waren, die nach Ihren Spezifikationen angefertigt wurden, (d) bei Waren, die eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, (e) bei Waren, die aufgrund Ihrer Beschaffenheit nicht zur Rücksendung geeignet sind. Im Fall einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits gewährten Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogenen Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Waren nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Rückgabefolgen

Im Fall einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits gewährten Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Für eine durch bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen sie keinen Wertersatz leisten.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit deren Empfang.
Email: kundenservice@gschmeidig.org

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312 c Abs. 2 BGB i. V. m. § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312 e Abs. 1 S. 1 BGB i. V. m. § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Robert Förg
Wölkham 3
83128 Halfing

Telefon:  +49 (0) 89 520 10 620
Fax:        +49 (0) 89 520 10 520
Email:   kundenservice@gschmeidig.org

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von Euro 40,- nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ausschluss des Widerrufs

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen:
zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde,
oder sofern der Kunde ein Unternehmer ist, d.h. eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Gewährleistung

Ist die gelieferte Sache mangelhaft, sind wir zunächst zur Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung) berechtigt. Wird die Nacherfüllung in angemessener Frist nicht erbracht oder wird sie verweigert, so können Sie bei einem nicht unerheblichen Mangel vom Kaufvertrag zurücktreten, eine dem Mangel angemessene Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) oder Schadenersatz verlangen. Die Gewährleistung beträgt 2 Jahre. Die Frist beginnt mit der Ablieferung der Ware. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass bei alten Weinen keine Garantie für den heutigen Zustand gegeben werden kann. Alte Weine sind hinsichtlich Geschmack und Aussehen daher nicht reklamationsfähig. Bei unsachgemäßer Lagerung durch den Kunden übernehmen wir keine Haftung. 

Zeitpunkt des Vertragsschlusses

Der Vertrag kommt mit der Auslieferung der Ware an die angegebene Anschrift zustande. Nichtverfügbarkeit von Waren: Da wir bemüht sind Ihnen eine möglichst hochwertige Qualität anzubieten, bitten wir um Ihr Verständnis dafür, dass unser umfangreiches Sortiment etwa bedingt durch nicht lieferbare Saisonartikel bzw. Lieferantenwechsel ständigen Veränderungen unterworfen ist.
Unser Warenangebot beschränkt sich daher auf den bei uns vorhandenen Vorrat. Den Austausch mit einer mindestens gleichwertigen Ware behalten wir uns vor, wenn dies für Sie zumutbar ist.

Preise

Alle Preise verstehen sich in Euro, einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten. Preisänderungen sowie Irrtum vorbehalten.

Versandkosten (Angaben inkl. MwSt.)

Bei Inlandsversand per UPS berechnen wir Portogebühren in Höhe von 6,95 EUR. Bei Versand außerhalb Deutschlands stellen wir die effektiven Versandkosten und 3,00 EUR für Verpackung in Rechnung. Für Aufträge in Nicht-EU-Länder berechnen wir zusätzlich eine Auslandsgebühr von 10,00 EUR. Falls durch falsche Adressenangabe Rücksendungen erfolgen, werden die uns entstandenen Rückfrachtkosten sowie eine Bearbeitungsgebühr von 10,00 EUR berechnet. Für den Expressversand innerhalb von Deutschland berechnen wir 17,50 EUR.

Bezahlung

Bei Bezahlung mit Kreditkarte benötigen wir die Kartennummer und die Gültigkeitsdauer. Wir verrechnen mit American Express, Eurocard und Visa-Card.
Bestellungen aus dem Ausland können wir leider nur gegen Vorauskasse entgegennehmen. Generell behalten wir uns eine ausschließliche Bezahlung per Vorkasse, Kreditkartenzahlung oder Bankeinzug vor.

Datenschutz

Alle Ihre Kundendaten unterliegen dem Datenschutz (aktuelle Version des Bundesdatenschutzgesetzes BDSG) und werden absolut vertraulich behandelt. Wir legen größten Wert auf die Sicherheit Ihrer Daten und verarbeiten Ihre Daten nur zur Bestellabwicklung und zur Pflege der laufenenden Kundenbeziehung.

Bonitätsprüfung

Bitte beachten Sie, dass wir bei Bestellungen, die nicht gegen Vorkasse abgewickelt werden, zur Prüfung der Bonität unserer Kunden Auskünfte über personenbezogene Daten von Wirtschaftsauskunfteien einholen und diese verarbeiten. Diese Daten behandeln wir selbstverständlich vertraulich.

Jugendschutzgesetz

Gemäß den Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes versenden wir Branntwein, branntweinhaltige Getränke oder Lebensmittel, die Branntwein in nicht nur geringfügiger Menge enthalten, nicht an Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sowie andere alkoholische Getränke nicht an Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren.
Wir behalten uns eine Überprüfung der Volljährigkeit vor.

Bildrechte

Alle Bildrechte liegen bei dem jeweiligen Fotografen bzw. der abgebildeten Person(en). Eine Verwendung ohne ausdrückliche Zustimmung ist nicht gestattet.

Verschiedenes

Für das Vertragsverhältnis gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Robert Förg
Wölkham 3
83128 Halfing